Ricotta Chocolate Chip Törtchen

Zutaten Teig:

250 g Mehl

100 g Zucker

1 Prise Salz

100 g kalte Butter

1 Ei

Schale einer 1/2 Zitrone

1/2 TL Vanillepaste

kaltes Wasser

 

Zutaten Füllung:

150 g Ricotta

75 g Zucker

Chocolate Chips (nach Wahl, nicht zu viel)

 

1. Für den Teig Mehl mit Zucker und Salz mischen. Die Butter hinzufügen und krümelig verreiben. Das Ei, Zitronenschale und Vanillepaste unterkneten. Wenn der Teig noch etwas zu trocken ist, einige Tropfen kaltes Wasser hinzufügen. Den Teig in Folie eingewickelt 1 Std. kühl stellen.

 

2. Für die Füllung alle Zutaten miteinander vermischen und kühl stellen.

 

3. Eine Muffinsform mit Butter einfetten. Den Teig dünn auswallen, ca. 6 Kreise etwas grösser als die Muffinmulden sind ausstechen und als Boden samt Rand in die Formen drücken. Die Füllung überall bis fast zum Rand verteilen. Den restlichen Teig erneut auswallen und einen Deckel in der Grösse der Form ausstechen. Auf die Törtchen legen und am Rand gut andrücken. Bei 180 ca. 25 Min. backen.

 

Love, kitchen.love

Kommentar schreiben

Kommentare: 0