Berliner mit Vanillecrème

Zutaten Teig:

250 g Mehl

1 Prise Salz

125 ml Milch, lauwarm

15 g Frischhefe

40 g Zucker

30 g weiche Butter

1 Ei 

 

Zutaten Vanillecrème:

2 Eigelb

140 g Zucker

60 g Stärke

1.5 TL Vanillepaste

400 ml Milch

100 g Butter

 

1. Das Mehl mit dem Salz mischen. Die Hefe mit dem Zucker in der Milch auflösen. Die Butter zusammen mit der Milch-Hefemischung und dem Ei zum Mehl geben und zu einem glatten Teig kneten. Mind. 1 Std. ums Doppelte aufgehen lassen.

 

2. Für die Vanillecrème die Eigelb mit Zucker, Stärke, Vanillepaste und Milch verrühren, bis alles gut miteinander verquirlt ist. Die Masse in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze ständig rühren, bis die Masse cremig wird. Sofort vom Herd nehmen und in eine Schüssel umfüllen. Etwas abkühlen lassen und danach die Butter unterrühren. In den Kühlschrank stellen.

 

3. Den Teig ca. 1 - 1,5 cm dick ausrollen. Mit einem Glas Kreise ausstechen. In der Zwischenzeit das Frittieröl in einem hohen Topf erhitzen (ca. 170 c). Die Berliner im Öl von beiden Seiten goldbraun frittieren und auf ein Haushaltspapier legen. 

 

4. Wenn die Berliner ausgekühlt sind, die Vanillecrème in einen Spritzbeutel füllen, ein Loch am Rand eines Berliners machen und mit Vanillecrème füllen.

 

Love, kitchen.love

Download
Berliner mit Vanillecrème.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0