Apfelkuchen mit Quarkölteig

Zutaten Teig:

150 g Magerquark 

6 EL Sonnenblumenöl 

1 Ei

75 g Zucker 

1 Prise Salz 

300 g Mehl 

1 Pack Backpulver

 

Füllung: 

2 Äpfel

2 EL Zucker

Vanillepaste

330 ml Orangensaft

Orangenschalenabrieb

35 g Stärke

 

1. Magerquark mit Öl und Ei verrühren. Zucker, Salz, Mehl und Backpulver untermischen und zu einem glatten Teig verkneten.

 

 

2. Für die Füllung die Äpfel schälen und mit Zucker, Vanillepaste und der Hälfte des Orangensaftes kurz aufköcheln. Die andere Hälfte des Saftes mit der Stärke verrühren. Die aufgekochten Äpfel vom Herd nehmen, die Stärkemischung einrühren und wieder bei mittlerer Hitze aufköcheln lassen, bis die Masse cremig wird.

 

3. Den Quarkölteig auswallen und eine 24er Spring- oder Tarteform auslegen. Die Füllung auf den Boden verteilen. Den restlichen Teig erneut zusammenfügen, auswallen und in Streifen schneiden. Gitterartig auf den Kuchen verteilen. Bei 180 c ca. 30 - 40 Min. backen.

 

Love, kitchen.love

Download
Apfelkuchen mit Quarkölteig
Apfelkuchen mit Quarkölteig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 986.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0