English Muffin

Hello!

 

London wurde definitiv zu meiner liebsten europäischen Stadt.  Gut, kulinarisch werden die Engländer nicht gerade gross hervorgehoben aber trotzdem haben sie meiner Meinung nach einige klassische Rezepte die einfach genial sind.

 

So auch diese herrlich fluffigen English Muffins. Perfekt für ein gemütliches Frühstück können sie salzig wie auch süss gegessen werden. Zudem sehen sie einfach schön aus nicht? 

Mich erinnern sie an die McDonalds Breakfast Werbung - das typische Bild dafür ist oft der English Muffin, aber ich versprech euch, selbstgemacht schmecken sie viiiiel besser!

 

Probiert es mal aus! 

 

Have a good day!

Zutaten:

200 g Mehl

1 TL Salz

150 ml warme Milch

1/4 Würfel Frischhefe

1/2 EL Zucker

Griess

 

1. Mehl, Salz, Milch, Frischhefe und Zucker zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf eine bemehlte Fläche nochmals durchkneten und ca. 1 cm dick auswallen. Etwa 7 – 8 Kreise ausstechen. 

 

2. Etwas Griess auf ein Backpapier streuen und die Teigkreise darauf verteilen. Auf die Oberfläche der Kreise ebenfalls etwas Griess streuen. Die Teigkreise ca. 1 Std. gehen lassen.

 

3. Eine Pfanne beheizen und die Muffins von jeder Seite ca. 3 – 5 Min. ausbacken.

 

Love, kitchen.love

Download
English Muffin
English Muffin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.1 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0