Ensaimada de Mallorca

Hallo Ihr Lieben

 

Ich war noch niemals in Mallorca, aber ich habe schon öfters von diesem Gebäck gehört und gelesen. Bisher habe ich es noch nicht nach Mallorca geschafft. Deshalb hole ich mir etwas davon in meine Küche.

 

Ensaimada de Mallorca ist ein Hefegebäck, welches beim Einrollen mit Butter bestrichen wird.

Die Ensaïmada de Mallorca hat die Form einer im Uhrzeigersinn gedrehten Spirale mit zwei oder mehr Umdrehungen. (Wikipedia)

Es gibt sie ungefüllt und gefüllt. Ich habe mich entschieden einen Klacks Konfitüre beizugeben und das war gerade genau richtig!

 

Ich finde sie sieht wunderschön aus wie sie in ihrer Schneckenform so locker da liegt. Und so locker wie sie aussieht, schmeckt sie auch! Ganz fluffig und überhaupt nicht schwer, wie man es oft von Hefegebäck kennt. 

 

Wenn ihr euch auch etwas Sommer in die Stube holen möchtet, kann ich euch raten die Ensaimada de Mallorca nachzubacken.

 

Viel Spass dabei!

Zutaten:

125 ml Milch, lauwarm

2 Pack Trockenhefe

250 g Mehl

40 g Zucker

1 EL Olivenöl

1 Prise Salz

100 g weiche Butter

Optional: Konfitüre 

Puderzucker

 

1. Die Trockenhefe in der warmen Milch auflösen.

 

2. Mehl, Zucker, Olivenöl und Salz mit der Milch-Hefe-Mischung zu einem glatten Teig kneten. Wenn nötig, noch etwas Milch hinzufügen. Den Teig ums Doppelte aufgehen lassen. 

 

3. Den Teig reckteckig und dünn auswallen. Die weiche Butter auf den Teig verstreichen. Wenn man mag kann man auf den unteren Teigrand etwas Konfitüre verteilen.

 

4. Den Teig zu einer Rolle formen. Diese in eine Schneckenform auf ein Backblech legen und etwas Abstand lassen, da er beim Backen aufgeht. Bei 180 ° ca. 25 - 30 Min. backen und noch warm mit Puderzucker bestreuen. 

 

Love, kitchen.love

Download
Ensaimada de Mallorca
Ensaimada de Mallorca.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0