Bienenstrich Striezel

Hallo Zusammen

 

Bei uns steht in den nächsten Tagen der Umzug an und zur Zeit ist viel Packen, aussortieren, putzen und zwischendurch doch noch Backen angesagt. Ich kann es nicht lassen :-)

 

Ich bin schon sehr gespannt auf unsere neue Küche!! :-)

 

Das Rezept von heute habe ich bereits im Juni gebacken und hinke somit etwas hinterher. Bestimmt habt ihr im Sommer auch mehr Lust auf Eis oder andere kühlere Torten gehabt, als auf einen warmen Bienenstriezel.

 

Wieso heisst dieses Gebäck Bienenstriezel? Ihr kennt bestimmt den Bienenstich - ein Hefeteiggebäck mit einer Vanillecrèmefüllung und als obere Schicht werden mit Honig karamellisierte, gehobelte Mandeln verwendet. Nun, dieses hier ist sehr ähnlich - nur ohne die Crème. aber mit der Mandel-Füllung und Honig und Butter ....mhmmm.

Zutaten:

330 g Mehl

etwas Zitronenschale

1 Prise Salz

210 ml warme Milch

60 g Honig

30 g Butter

1/2 Pack Trockenhefe

 

Füllung:

80 g Butter

90 g Zucker

90 g Mandelblättchen

 

1. Mehl, Zitronenschale und Salz mischen. Honig, Butter und Trockenhefe in der warmen Milch auflösen - zum Mehl giessen und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig ums Doppelte aufgehen lassen. 

 

2. Butter und Zucker in einer Pfanne schmelzen. Die Mandelblättchen mitmischen. 

 

3. Den Teig rechteckig auswallen und die Füllung darauf verteilen. Den Teig samt Füllung längs einrollen und in 2 Hälften schneiden. 

Beide Teile ineinander einflechten. Den Striezel auf ein Backblech legen und bei 200 ° ca. 20 - 25 Min. backen. Wenn es zu dunkel wird, einfach im Ofen mit Alufolie bedecken. 

 

3. Zum Schluss etwas Honig erwärmen und den noch warmen Striezel damit bestreichen. 

 

Love, kitchen.love

Download
Bienenstich Striezel
Bienenstich Striezel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0