Dutch Baby

Hallo Ihr Lieben

 

Ihr fragt euch bestimmt, was ein Dutch Baby ist und wieso es so heisst? Auf Deutsch würde man ganz einfach "Ofen-Pfannkuchen" sagen, aber "Dutch Baby" klingt schon etwas hipper nicht? Laut Wikipedia haben ihn die Pennsylvania Dutch erfunden - mehr habe ich zu diesem Namen nicht herausgefunden.

Aber mir ist das ziemlich egal - Hauptsache ich habe das Rezept und es ist einfach nur köstlich! 

 

Ich hatte keine grosse Erwartung als ich es ausprobierte - Pfannkuchen ist einfach Pfannkuchen. Aber ich muss sagen, die Optik ist so schön - er geht im Ofen richtig auf und sieht aus, als würde er platzen und genau zu diesem Zeitpunkt nimmt man den Dutch Baby raus und geniesst ihn warm oder gekühlt.

 

Natürlich mit etwas Topping wie Ahornsirup, Agavendicksaft, Honig, Marmelade, Früchten, Schlagrahm und und und...

 

I love it!

Probiert es aus!

Zutaten:

150 ml Milch

1 Ei

1 Prise Salz

1 Pack Vanillezucker

Vanillepaste

75 g Mehl

 

1. Milch mit Ei, Salz, Vanillezucker und Vanille verrühren. Das Mehl dazusieben und nochmals rühren.

 

2. Eine kleine Gratinform einfetten und im 220 ° vorgeheizten Ofen 2 Min. vorheizen. Die Form rausnehmen und den Teig eingiessen. Bei gleicher Temperatur ca. 25 Min. backen.

 

Love, kitchen.love

Download
Dutch Baby
Dutch Baby.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0