Quarkauflauf

Guten Abend Zusammen

 

Heute ist Muttertag - mein erster :-) Der Gedanke daran war schon etwas speziell und gleichzeitig auch nicht besonders, den wie der Valentinstag ist dies auch einer, der eigentlich jeden Tag zutrifft. Und doch schön, kann man ihn offiziell feiern - vor allem mit Kuchen! 

 

Mein heutiges Rezept ist nicht direkt ein Kuchen, sondern eher ein Frühstück, je nach dem wie man es sieht. Ich habe dieses Rezept bei Pinterest entdeckt und nach meinem Geschmack angepasst. 

Eines Morgens habe ich es ausprobiert und musste es gleich für euch abspeichern. Das Rezept wird vor allem Figurbewusste ansprechen, den die Kalorienzahl ist ziemlich klein dank Low Carb.

 

Mir hat der Quarkauflauf besonders kalt aus dem Kühlschrank geschmeckt, aber warm ist er genau so geniessbar.

 

Übrigens habe ich dieses Wochenende ein kleines Food Blogger Treffen in Zürich gehabt. Es war sehr lustig und spannend zu hören, was und wie jede/r beim Backen vorgeht, wer welche Pläne und Ziele hat und auch die Menschen persönlich zu treffen. Ich hoffe, ich werde einige von Ihnen bald wieder sehen und wer weiss, wer dann wo steht - ich bin gespannt :-)

 

Habt einen schönen Sonntagabend und bis bald!

 

Zutaten:

1 Ei

250 g Magerquark

125 ml Milch

Vanille

3 - 4 EL Honig oder Agavendicksaft

25 g Speisestärke

Beeren

 

1. Das Ei schaumig aufschlagen. Magerquark, Milch, Vanille, Honig und Speisestärke dazugeben und unterrühren. 

 

2. Die Masse in eine passende Form füllen, mit Beeren garnieren und bei 160 ° ca. 50 Min. backen. 

 

Love, kitchen.love

Download
Quarkauflauf
Quarkauflauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0