Tatlija me kokos

Hallo Zusammen

 

Es folgt hier gleich ein zweites Länderrezept - da seid ihr mir bestimmt nicht böse, oder? Da ich so häufig backe, hinke ich leider etwas hinterher bis das Rezept dann auf dem Blog abgespeichert ist. Alles geht eben nicht aufeinmal...

 

Dieses Länderrezept stammt aus Albanien. Tatlije kenne ich vom Hören sagen bereits aus Bosnien, und da Albanien nicht weit davon entfernt ist, erstaunt es mich gar nicht, wenn es da ebenfalls verbreitet ist. Die Variante mit dem Kokos kannte ich allerdings nicht und war so gespannt, als ich es ausprobierte.

 

Wie viele Desserts aus dem Balkan ist auch dieses super einfach und kommt mit ganz wenigen und einfachen Zutaten aus. Ich staune immer wieder was man aus Mehl, Butter/Öl, Ei und Zucker so anstellen kann. Die Leute im Balkan hatten damals keinen Vanilleextrakt und keine Tonkabohne oder andere Aromen. Man tobte sich einfach mit dem aus, was da war und immer wieder schafften sie es etwas anderes daraus zu zaubern.

 

Nur über den Zuckergehalt müssten wir uns unterhalten, diesen schraube ich pauschal etwas runter, wenn ich ein Balkan-Rezept nachbacke - meine Mutter bemängelt das ab und zu - haha.

 

Die "Tatlija me kokos* waren wirklich ein Highlight! Ich musste mich ziemlich bremsen um nicht einige Kugeln alleine zu verputzen. Zum Glück erhielt ich an diesem Wochenende gleich 2 x Besuch, so dass ich sie loswerden konnte, bevor sie alle in meinen Bauch wanderten. Das Rezept kam so gut an, dass es gleich vom Besuch selbst nachgebacken wurde - Auftrag erfüllt!

Und nun seid ihr dran! :-)

 

Zutaten:

125 g Mehl

75 g Butter

50 g feine Kokosraspeln

1 Ei

1/2 Pack Backpulver

 

Für den Zuckersirup:

100 g Zucker

100 ml Wasser

1/2 Pack Vanillezucker

 

1. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und für mind. 30 Min. kühl stellen.

 

2. Den Teig in 6 Stücke teilen. Eine kleinere Form fetten und aus den 6 Stücken Kugeln formen und nah aneinander in die Form legen. Bei 200 ° ca. 20 Min. backen, bis die Oberfläche etwas braun ist. 

 

3. Für den Sirup alle Zutaten in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat - etwas abkühlen lassen.

 

4. Die Tatli aus dem Ofen nehmen und gleich mit dem Sirup begiessen und mit etwas Kokosflocken verzieren.

 

Love, kitchen.love

Download
Tatlije me kokos
Tatlije me kokos.pdf
Adobe Acrobat Dokument 639.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0