Osterküchlein mit Schokolade

Ein Klassiker neu interpretiert mit Schokolade.

Zutaten Teig:

170 g Mehl

50 g Puderzucker

1 Prise Salz

85 g kalte Butter

1 Spritzer Zitronensaft

 

Zutaten Füllung:

70 ml Milch

70 ml Rahm

1 EL Griess

40 g Zucker

1 Eigelb

30 g gemahlene Mandeln

etwas Zitronenschale

1 Eiweiss

Schokoladenwürfelchen

 

1. Alle Zutaten für den Teig zusammenfügen und zu einem Teig vermengen. Mind. 30 Min. kühl stellen.

 

2. Für die Füllung die Milch und Rahm kurz aufkochen und 1 EL Griess hinzufügen. Die Pfanne vom Herd nehmen und zugedeckt 15 Min. quellen lassen. Wenn die Griessmischung etwas abgekühlt ist den Zucker mit Eigelb, Mandeln und etwas Zitronenschale zugeben und verrühren. Das Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unterheben.

 

3. Den Teig nun auswallen und Kreise grösser als die Tartelettes Formen ausstechen. Die Förmchen etwas fetten und den Teig darin auslegen. Die Schokoladenwürfelchen auf den Teigboden legen und die Griessmischung bis etwas unter den Rand füllen.

 

4. Bei 200 ° ca. 25 Min. backen.

 

Love, kitchen.love

Kommentar schreiben

Kommentare: 0