Zitronencake mit Crème fraîche (Werbung)

Hello Cakelovers

 

Wenn man sich das Bild dieses Zitronencakes ansieht, erinnert es mehr an Sommer als an kommende Weihnachten, nicht?

Nun, als Abwechslung zu Zimtsternen und Lebkuchen, teile ich ein klassisches Rezept, welches einfach in jedes Backbuch gehört. 

 

Zitronencake ist DER Klassiker Kuchen in der Schweiz. Wenn ich Zitronencake höre, dann denke ich automatisch an meine Schulzeit. An jedem Schulfest oder zu jeder Geburtstagsparty eines Klassengspänli gab es Zitronencake - Warum wohl? Weil er einfach jedem schmeckt und super einfach zu machen ist.

 

So lange wie meine Schulzeit her ist, so lange in etwa habe ich keinen Zitronencake mehr gegessen geschweige den gebacken. Zu viel Cupcakes, Cakepops und vieles anderes aus der heutigen Foodie-Zeit kam dazwischen und wollte ausprobiert werden. 

 

Als ich vor einiger Zeit die Zitronenschalenpaste von Lacobi entdeckte, war ich hellauf begeistert davon. Dieses Zitronenaroma welches in dieser Paste steckt, liess mich automatisch nach allen möglichen Zitronenrezepten recherchieren. 

 

Da mein Töpfli mit der Paste schon fast leer war, stattete mich Lacobi freundlicherweise mit Nachschub aus, so dass ich fröhlich weiter zitronig unterwegs sein konnte. 

 

Bestimmt wird hier bald ein weiteres Zitronen Rezept erscheinen, doch fangen wir erst mit diesem leckeren und saftigem Cake an!

 

Zutaten:

250 g Crème fraîche, Zimmertemperatur

250 g Butter, Zimmertemperatur

2 EL Zitronenschalenpaste von Lacobi

220 g Puderzucker

4 Eier, Zimmertemperatur

300 g Mehl

1 TL Natron

2 EL Zitronensaft

 

Für die Glasur:

150 g Crème fraîche

Puderzucker und Zitronensaft

 

1. Den Backofen auf 175 ° vorheizen. Die weiche Butter, Crème fraîche und die Zitronenschalenpaste mit dem Handmixer cremig rühren. Den Puderzucker dazu sieben und mit der Masse verrühren. Ein Ei nach dem anderen unter die Masse mixen. Gesiebtes Mehl mit Natron vermischen und zusammen mit dem Zitronensaft hinzugeben.

 

2. Eine Cakeform in der Länge von 28 cm gut einfetten. Den Teig hineingeben und für ca. 50 - 60 Min. backen. Cake auf einem Rost auskühlen lassen.

 

3. Für die Glasur Crème fraîche, Puderzucker und einen Spritzer Zitronensaft verrühren. So viel Puderzucker beifügen, bis die Masse streichfähig aber nicht zu flüssig ist. Mit dem Ende eines Holzlöffels mehrere Löcher ca. 2/3 tief in den Cake stechen und mit der Glasur bestreichen.

Download
Zitronencake mit Crème fraîche
Zitronencake mit Crème fraîche .pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0