Mandeltarte mit Konfitüre

Guten Morgen Ihr Lieben

 

Nebst den Kürbis- und Cookiesrezepten, die im Moment überall umschwirren, teile ich heute ein klassisches Mandeltarte Rezept mit euch, welches immer geht. 

Wie oft, bin ich inspiriert von meiner Lieblings-Foodbloggerin von Zucker, Zimt und Liebe - toller Blog! 

 

Ich bin ein riesen Fan vom Mürbeteig - was lässt sich nicht alles leckeres damit anrichten. Ob süss, salzig, rund, eckig oder wie in diesem Fall rautenförmig dekoriert - er ist einfach wunderbar zu modellieren. 

 

Besonders jetzt in der Weihnachtszeit, können wunderbare Güezis aus einem Teig entstehen. Entweder als Sablés oder gemischt mit Nüssen & Schokolade oder als Spitzbuben geformt und mit Konfitüre gefüllt. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Habt ihr schon mit "Guezle" begonnen?

 

Ich werde hier bestimmt noch das eine oder andere Weihnachtsrezept posten, doch heute mal nicht :-)

Zutaten Teig:

250 g Mehl

85 g Puderzucker

125 g weiche Butter

etwas Zitronenabrieb

1 Ei

 

Zutaten Füllung:

3 EL Marmelade nach Wahl leicht erwärmt

60 g weiche Butter

60 g Zucker

1 Ei

30 g Mehl

1/4 TL Backpulver

50 g gemahlene Mandeln

1 Ei, verquirlt, zum Bestreichen

Puderzucker 

 

1. Mehl und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Die weiche Butter mit den Händen oder dem Mixer einarbeiten. Den Zitronenabrieb und das Ei hinzufügen und rasch zu einem glatten Teig kneten - in Frischhaltefolie einwickeln und für mind. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

 

2. Den Teig ca. 5 mm dünn ausrollen. Eine Tarteform von 24 cm Durchmesser vorbereiten - je nach Beschichtung ev. noch buttern. Ca. 2/3 des Teiges vorsichtig in die Tarteform legen und einen Rand ziehen. Den restlichen Teig beiseite stellen.

Den Boden nun mit der Marmelade bestreichen und in den Kühlschrank stellen. Unterdessen den Ofen auf 180 ° vorheizen.

 

3. Für die Füllung Butter, Zucker, Ei, Mehl und Backpulver sowie die Mandeln verrühren. Vorsichtig auf die Tarte streichen und wieder in den Kühlschrank geben.

 

4. Den restlichen Teig erneut ausrollen und 8 Streifen schneiden. Diese versetzt über die Mandelmasse legen, mit Eigelb bestreichen und die Tarte für ca. 30 Min. backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. 

 

Habt einen guten Wochenstart!

 

Love, kitchen.love

Download
Mandeltarte mit Konfitüre
Mandeltarte mit Konfitüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0