Früchtebrot

Hallo Ihr Lieben!

 

- Früchtebrot?? Wer isst den so was? - dachte ich mir früher. Dann, eines Tages, kam ich dazu ein Stück Früchtebrot mit einem Weichkäse zu probieren und dachte nur noch: Wow! 

 

Sofort machte ich mich auf die Suche nach einem Rezept um das gute Stück selbst auszuprobieren! Seither gehört das Früchtebrot zu meiner Rezeptesammlung fix dazu und wird immer wieder mal gebacken.

 

Nebst dem, dass das Früchtebrot verdammt lecker ist, kann es schon eher in die Kategorie "gesund" eingestuft werden. Ob zum Brunch mit etwas Konfi drauf, als z'Vieri einfach so oder als Apérogebäck mit einem Stück Weichkäse drauf - es ist vielfältig einsetzbar. 

 

Das Rezept habe ich ursprünglich von swissmilk.ch und wie immer, nach meinem Gusto etwas angepasst:  

 

Zutaten:

3 Eier

125 g Rohrzucker

1 Prise Salz

etwas Vanillepaste

200 g Mehl

½ TL Backpulver

5 EL Rahm

500 g gemischte Dörrfrüchte (alles ist möglich :-))

250 g Nüsse (auch hier sind Nüsse nach Wahl möglich)

 

1. Eier, Zucker, Salz und Vanille zu einer hellen, schaumigen Masse rühren. Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Rahm unterrühren. Die Dörrfrüchte und die Nüsse ganz lassen und unter den Teig mischen. 

 

2. Eine Cakeform von 24 - 26 cm Länge mit Butter einfetten. Den Teig in die Cakeform geben und möglichst gleichmässig verteilen. Bei 180 ° für ca. 55 - 60 Min. backen.

 

Das Früchtebrot lässt sich gut eingepackt ca. 8 - 10 Tage aufbewahren - so lange hat es bei mir zwar noch nie gehalten, doch möglich wärs :-)

 

Viel Spass beim Ausprobieren und habt morgen einen guten Wochenstart!

 

Love, kitchen.love

Download
Früchtebrot
Früchtebrot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0