Milchbrötchen gefüllt mit einer Zwetschgen Konfitüre von Hero (Werbung)

Hallo z'Morge-Fans

 

Wie geht es euch? Ich sitze gerade noch im Bett - Kaffee rechts von mir, links von mir die kleine Maus, die sich gerade mit aller Kraft versucht auf den Bauch zu drehen *stolz*. Was gibt es Schöneres? Das einzige was mir noch fehlt, ich etwas leckeres zum essen. 

 

Das Frühstück ist für mich jeden Tag ein Highlight. Seit ich im Mutterschaftsurlaub bin umso mehr. Ich versuche mich (zumindest durch die Woche) bewusst zu ernähren, doch als Liebhaberin von Süssem kann ich nicht widerstehen, wenn ich ein leckeres Gebäck vor mir habe. Wie zum Beispiel dieses heutige Rezept.

 

Zur Zeit habe ich zu meiner vollen Freude die Möglichkeit, verschiedene Produkte von verschiedenen Anbietern zu testen und damit etwas Süsses zu kreieren. Das macht mir einen riesen Spass und wenn ich es dann mit euch teilen darf, umso mehr!! 

 

Danke an dieser Stelle dem liebem Team von Hero Konfi. Vor ca. 2 Wochen erreichte mich ein Paket mit zahlreichen feinen Konfi. Ich überlegte einige Tage was ich damit zaubern könnte. Konfi allein AUF dem Brot reichte mir nicht. Was geht schnell, einfach und ist saulecker? Genau, diesen feinen Milchbrötchen.

Normalerweise heisst es beim Brötchen backen: warten, bis der Teig aufgeht, den Teig formen/füllen und wieder warten bis der Teig aufgeht. Nicht so bei diesem Rezept! Und trotzdem schmecken sie wunderbar und sind flauschig wie mein Kissen, auf dem ich micht gerade anlehne.

Probiert sie doch mal aus! 

 

Zutaten:

125 ml lauwarme Milch

1/4 Würfel frische Hefe

2 EL Zucker

250 g Mehl

1 Prise Salz

1/2 Pack Backpulver

50 ml Pflanzenöl

1 Eigelb zum Bestreichen 

Zwetschgen Konfitüre von Hero

 

1. Den Ofen auf 200 ° vorheizen. Die Hefe und den Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Das Mehl mit dem Salz und Backpulver vermischen. Die Milchmischung sowie das Öl dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. 

 

2. Den Teig zu einem Viereck ausrollen und 6 viereckige Teil ausschneiden. In jedes 2-3 TL Konfitüre geben und das Viereck einmal umschlagen und in eine gefettete kleine Gratinform geben. Mit den anderen 5 Teigstücken gleich verfahren. 

 

3. Die Brötchen mit Eigelb bestreichen und für ca. 20 - 25 Min. in den Ofen geben. 

Rausnehmen - mit etwas Puderzucker bestreuen und am besten gleich warm geniessen. Et voilà!

 

Nun wünsche ich euch allen einen guten Wochenstart. Sei es im Büro, im Bett oder wo auch immer! Der Montag hat uns alle und machen wir das beste daraus! :-)

 

Love, kitchen.love

Download
Milchbrötchen gefüllt mit einer Zwetschgen Konfitüre
Milchbrötchen gefüllt mit einer Zwetschg
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0