Birnen Tartelettes

Hallo Ihr Lieben

 

Noch ist der Sommer nicht endgültig vorbei, doch die Temperaturen fallen langsam ab und die Tage werden kürzer. Doch kein Grund zum traurig sein - der Herbst beschert uns so viele Farben und besoders leckere Früchte. Ich freue mich schon auf die verschiedenen Maronen- und Apfelrezepte und die kalten, regnerischen Tage verleiten einem erst recht dazu zu Hause zu bleiben und sich in die Backstube zu verziehen. 

 

Wenn wir ehrlich sind, ist die Birne nicht gerade die Super-Frucht die sich auf den Hochglanzmagazinen präsentiert. Ich denke auch nicht gerade als erstens an eine Birne wenn ich Lust auf Früchte habe. Eigentlich zimelich gemein, den sie bietet so viel Gutes und besonders jetzt im Herbst kommt ihre Showtime! 

 

Darum habe ich mich entschieden die Saison mit diesem leckeren Rezept einzuläuten. Perfekt für einen regnerischen Sonntagnachmittag. 

 

Zutaten: 

1 runder Blätterteig

2 Birnen

etwas Zitronensaft

3 dl Wasser

130 g Zucker

Vanillepaste

1 Eigelb 

3 EL Rahm

45 g gemahlene Mandeln 

2 EL beliebige Konfitüre 

 

1. Birnen schälen und den Stiel dran lassen. Längs halbieren und sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln. In einem Topf Wasser, Zucker und etwas Vanillepaste erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Birnen in den Topf geben, leicht zum Köcheln bringen und ca. 5 Minuten lang im Topf weiterköcheln lassen. Die Birnenhälften aus dem Topf nehmen und leicht abkühlen lassen.

 

2. In der Zwischenzeit Eigelb, 3 EL Rahm, gemahlene Mandeln und 2 EL beliebige Konfitüre zusammen verrühren. Den Blätterteig in 4 Stücke schneiden und in jede Mitte die Füllung verteilen. Die Birnen nun fächerförmig schneiden und auf die Füllung legen. Damit das ganze noch hübsch aussieht, könnt ihr die Blätterteigteile oval zuschneiden. 

 

3. Die Tartelettes nun bei 180 ° für ca. 25 Min. backen. Et voilà! Fertig sind die hübschen Dinger! Geniesst sie!

 

Love, kitchen.love

Kommentar schreiben

Kommentare: 0