Chocolate Chip Cookies

It's Cookie Time!

 

Zur Abwechslung hatte ich mal wieder Lust Cookies zu backen. Das regnerische Wetter passte gerade hervorragend dazu. Was gibt es schöneres als Unwetter draussen, während man drinnen genüsslich eine Tasse Kaffe schlürft und Kekse isst - dazu eine passende Serie im TV - mehr brauche ich nicht :-)

 

Das heutige Rezept entstand aus im Haushalt vorhandenen Zutaten. Es ist, so weit ich mich erinnern kann, noch NIE vorgekommen, dass ich kein Mehl im Haus hatte - doch Oh Schande! heute war dies der Fall. Doch zum Glück versteckte sich noch eine Packung Vollkornmehl im Schrank, weshalb meine Cookies heute aus Vollkornmehl bestehen. Umso besser für das Gewissen :-) 

Das Rezept habe ich von einer meiner Lieblingsbloggerin www.zuckerzimtundliebe.de - Mittlerweile hat sie meines Wissens 2 Backbücher rausgebracht, die ganz klar in meiner Sammlung stehen.

 

Die Cookies wollte ich eigentlich mit frischen Beeren machen, doch die fehlten mir, also musste noch vorhandene Schokolade her. So oder so - sie schmecken mit allem.

 

Zutaten:

180 g Mehl 

3 TL Backpulver

1 Prise Zimt

110 g zimmerwarme Butter

100 g Zucker

25 ml Milch

100 g dunkle Schokolade

 

1. Mehl, Backpulver und Zimt in einer Schüssel vermischen. Die Butter mit den Händen oder dem Mixer einarbeiten, bis ein streuseliger Teig entsteht. Dann den Zucker einarbeiten. Die Milch hinzufügen und zum Schluss die vorgehackte Schokolade vorsichtig unterkneten.

 

2. Etwa 20 Teighäufchen mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und bei 190 ° für ca. 12 Min. backen. 

 

3. Die Cookies auskühlen lassen und in eine Keksdose verpacken. Oder auch gleich alle vernaschen :-)

 

Nun mache ich es mir und meiner kleinen Maus auf der Couch gemütlich und gönne mir 1, 2, 3.... Cookies. 

 

Habt eine gute Restwoche.

Love, kitchen.love

Kommentar schreiben

Kommentare: 0