Rüebli-Frischkäse-Torte

Liebe Rüeblitorten-Fans

 

Der Rüeblikuchen ist einer der Klassiker, welcher immer wieder bei mir auf dem Backprogramm steht! Man meint, stets etwas Kompliziertes oder Aufwendiges backen zu müssen, doch es sind genau die einfachen Rezepte, welche immer wieder auf Begeisterung stossen. 

 

So auch dieses! Rüebli haben wir glücklicherweise das ganze Jahr zur Verfügung, weshalb die Torte keine Saison kennt. Getoppt wird das eh schon leckere Biskuit mit einer Frischkäse-Crème und wer noch mag, schnappt sich ein Marzipan-Rüebli dazu und geniesst ein himmlisches Geschmackserlebnis. 

 

Ich könnte noch stundenlang schwärmen, ihr werdet wissen wieso, wenn ihr das Rezept nachmacht! 

 

Zutaten:

5 Eier

150 g Zucker

1 Prise Salz

2 EL warmes Wasser

1/2 Zitrone (Schale davon)

250 g Rüebli

250 g gemahlene Mandeln

75 g Mehl

1/2 KL Backpulver

 

Crème:

800 g Frischkäse (Bsp. 4 Pack Philadelphia)

Zitronenschale

Puderzucker

 

1. Eier trennen. Eiweiss zu Schnee schlagen. Eigelb, Zucker, Salz, Wasser und Zitronenschale zur hellen, schaumigen Masse rühren. Schale dazureiben.

 

2. Rüebli schälen und raspeln und unter die Eigelbmasse mischen. Gemahlene Mandeln, Mehl und Backpulver unterheben. Zum Schluss den Eiweiss vorsichtig unterziehen und das Biskuit in einer 24 cm Durchmesser Form bei 180 ° ca. 50 Min. backen.

 

3. Den ausgekühlten Biskuit 2 x durchschneiden, so dass 3 Teile entstehen. Den Frischkäse mit der Zitronenschale und dem Puderzucker glatt rühren. Hier habe ich bewusst keine Zuckerangabe gemacht, da ich hier nach Geschmack süsse. Also probiert selbst, wie süss ihr es mögt. 

 

4. Den untersten Boden auf ein Kuchenteller legen und einen Drittel der Crème glatt verteilen. Mit dem mittleren Biskuitboden gleich verfahren. Zum Schluss die Torte mit der restlichen Crème bestreichen und einige Röschen spritzen. Wer mag, kann die Torte mit Marzipanrüebli dekorieren.

 

Et voilà. Ich bin gespannt auf eure Kreationen :-)

 

Love, kitchen.love

Kommentar schreiben

Kommentare: 0