Beeren Ombre Torte

Hallo Ihr Naschkatzen

 

Eine neue Woche ist angebrochen und der Alltag hat uns wieder. Ich geniesse allerdings den Beginn einer neuen Woche - Viele neue Pläne werden in Angriff genommen und neue Rezepte werden geteilt. So auch heute: diese hübsche Beeren Ombre Torte habe ich vor ca. 1 Jahr für eine Freundin gemacht. Damals habe ich ziemlich intensiv auf Bestellung für Freunde und Familie gebacken. Leider ist dies heute nicht mehr so oft möglich, doch versuche ich aktiv den Backofen anzulassen und die Backlöffel zu schwingen :-)

 

In diesem Fall ist kein Ofen nötig, den diese Torte nennt sich ein No-Bake-Cake. Praktisch bei dieser Hitze. Nur der Backlöffel bzw. der Schwingbesen muss kräftig gerührt werden.

 

Ich verrate euch das Rezept:

 

Zutaten:

 

Boden:

100 g Butter

200 g Butterkekse 

 

Crème:

6 Blatt Gelatine

je 100 g Blaubeeren, Himbeeren und Erdbeeren

620 g Frischkäse (am besten: Philadelphia)

185 g Puderzucker

210 g Crème fraîche 

640 g Rahm

Einige Beeren für die Dekoration

 

1. Eine 24 cm Durchmesser Form vorbereiten. Butter schmelzen, die Kekse zermahlen - beides vermischen und auf den Boden der Form fest andrücken - im Kühlschrank aufbewahren.

 

2. Alle Beeren nacheinander erwärmen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Gelatineblätter je in 2 Stk. im kalten Wasser einweichen und in den einzelnen heissen Beerenpürees auflösen - abkühlen lassen.

 

3. Frischkäse und Puderzucker verrühren, Crème fraîche unterziehen. Mit einem Mixer so lange verrühren, bis sich Spitzchen bilden. Crème wieder in 3 Portionen teilen und je ein Fruchtpüree unterziehen. Den Rahm steif schlagen und je ein Drittel unter die Pürees ziehen. 

 

4. Erdbeer-, Himbeer- und Blaubeercrèmes nacheinander in die Form schichten. Mind. 4 Std. kühlen. Vor dem Servieren den Tortenrind entfernen und mit restlichen Früchten garnieren. 

 

Einen zauberhaften guten Appetit wünsche ich euch! Geniesst jeden Biss und lasst nicht's übrig :-)

 

Love, kitchen.love

Kommentar schreiben

Kommentare: 0