Milka Tender XXL

*Love me tender, love me sweet...* 

 

Nichts gegen Schweizer Schokolade - der macht keiner was vor....doch die Milka Tender ist ebenfalls unter meinen Favoriten der Schokoladen. Ich liebe das luftige kleine Gebäck und da so ein kleines Gebäck niemals genug ist, habe ich mich umgeschaut und ein Rezept für eine XXL Milka Tender Roulade gesucht und gefunden :-)

 

Es ist auch hier schon einige Zeit her, seit ich diese Roulade gebacken habe, doch möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten. Sieht sie nicht herrlich aus? Fast zu schön um anzuschneiden, 

 

Zutaten

 

Teig:

5 Eier 

70 g Zucker

1 P. Vanillezucker

130 g Mehl

50 g gemahlene Mandeln

 

1. Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl und gemahlene Mandeln vorsichtig unterziehen. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech glatt streichen und bei 180 ° ca. 5 – 8 Min. backen. Den Biskuitboden gleich samt dem Backpapier zu einer Roulade einrollen. Dieser Schritt verhindert später, dass der Biskuit beim Rollen einreisst.

 

Füllung:

200 ml Sahne

1 Vanillezucker

3 TL Sahnesteif

250 g Mascarpone

90 g Kondensmilch

100 g weiche Butter

1 EL Puderzucker

 

2. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Mascarpone mit Kondensmilch, Puderzucker und Butter verrühren und danach die Sahne unterziehen.

 

Schokoguss:

400 g Vollmilchkuvertüre

1 EL Kokosfett

 

3. Die Füllung auf den Biskuitteig verteilen und einrollen. Kuvertüre mit Kokosfett über einem Wasserbad schmelzen und über die Rolle giessen. Mit restlicher Kuvertüre mit einem Löffel oder noch besser in einem Spritzbeutel das Muster über die Roulade ziehen.

 

Nun kommt das Prachtstück für einige Stunden in den Kühlschrank und Geduld bis zur Verköstigung ist gefragt :-) Ich wünsch euch schon jetzt ein genüssliches Probieren! 

 

Love, kitchen.love

Kommentar schreiben

Kommentare: 0