Bananen Schokoladen Cake

Good Morning!

 

Der Mutterschaftsurlaub ist schon herrlich :-) Jeden Morgen beschäftige ich mich nebst meiner Kleinen mit dem Gedanken: was könnte ich heute backen/kochen? Umso mehr freue ich mich, wenn die Kleine anfängt ihren Brei zu essen - dann kann sie sich auf Kreationen gefasst machen :-)

 

Heute teile ich ein älteres Rezept mit euch - ich habe diesen Cake vor einigen Jahren gebacken und seither nie mehr, doch er ist mir noch so gut in Erinnerung geblieben. 

 

Die Banane ist eine so vielfältige Frucht - ob als Frucht, im Kuchen, in einer Crème oder als Shake - sie schmeckt einfach wunderbar! Ich bin jedenfalls ein Riesenfan! 

 

Probiert doch diesen Cake mal aus: 

 

Zutaten: 

150g Walnusskerne

75g Zartbitterschokolade

2 Eier

100g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

75 ml Öl

250g Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

1 Prise Salz

2 Msp. Zimt

3 reife Bananen

150 ml Milch

 

1. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Eine 26cm-Kastenform fetten und leicht mit Zucker ausstreuen.

 

2. Dann alles zunächst hacken, abwiegen und mischen, bevor es losgeht – alles, bis auf die Bananen. Zucker, Vanillezucker und Eier in die Rührschüssel geben. Mehl, Backpulver, Salz und Zimt mischen. Mixer rausholen oder Küchenmaschine startklar machen.

 

3. Zucker/Ei-Mischung aufschlagen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat und weißlich und fluffig ist. Öl dazugeben und unterrühren. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden, direkt in Schüssel hinein. Unterrühren.

Dann abwechselnd die Mehlmischung und Milch unterrühren.

Nun die Schokostückchen und 100g gehackte Walnüsse unterheben. In die Kastenform füllen und ca. 1 Stunde backen.

 

In der Form 15 Minuten auskühlen lassen, dann stürzen und komplett auskühlen lassen und mit den restlichen Walnüssen dekorieren. Am besten einen Tag durchziehen lassen.

 

Bei diesen hohen Temperaturen eignet sich ein Cake besonders gut - praktisch zum mitnehmen in die Badi oder zur Arbeit - die Bürokollegen werden es einem danken :-)

 

Habt einen schönen 1. August!

Love, kitchen.love

Kommentar schreiben

Kommentare: 0