Tarte au melon

Liebe Backfreunde

 

Heute möchte ich ein erfrischendes und leichtes Rezept für diese Melonentarte teilen. Wie alle meine Rezepte, lässt sich natürlich auch eine andere Frucht als Garnitur nehmen. Ich schaue meist was ich gerade da habe und verwerte die Früchte gleich in meine Desserts. 

Diesmal habe ich als Abwechslung einen Blätterteigboden benutzt. Zu meiner Schande muss ich sagen, dass dieser gekauft ist, doch wer schon einmal einen Blätterteig selbst gemacht hat, kann bestätigen, dass dies mit sehr viel Arbeit und Zeit verbunden ist. Also kam mir eine Aktion im Migros gerade gelegen. 

 

Wieder einmal fragte ich mich: wie backe ich diesen Kuchen und beschäftige gleichzeitig unsere kleine Maus? Die Lösung hierfür ist mein lebensrettendes Marsupi - kann ich jeder Mami empfehlen! Da unsere Kleine ein Kuschelhase ist, hat man die Hände frei und sein Baby nah bei sich! Natürlich ist es nichts anderes als ein Tragetuch, doch für mich persönlich etwas einfacher zu bedienen :-)

 

Soviel zum Baby - hier das Rezept :-)

 

Zutaten:

1 Pack Blätterteig

1 Becher Früchtejoghurt nach Wahl

3 Blätter Gelatine

etwas Puderzucker

250 ml Rahm

Melonenscheiben zum Garnieren

 

1. Den Blätterteig in eine Tarteform auslegen und nach Packungsbeschreibung backen.

 

2. Den Joghurt mit etwas Puderzucker (wenn nötig) nachsüssen. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen und danach in 3 EL heissem Wasser auflösen. Den Joghurt mit der Gelatine langsam vermischen (nicht alles direkt hineinschütten, da sonst Klümpchen entstehen).

 

3. Den Rahm mit etwas Puderzucker (hier habe ich keine Angabe, sondern schmecke nach Bedarf ab) steif schlagen. Sobald der Joghurt im Kühlschrank angefangen hat zu gelieren, den Rahm dazugeben und vorsichtig unterrühren - auf den abgekühlten Blätterteigboden streichen und die Fruchtscheiben dekorativ verteilen.

 

4. Die Tarte schmeckt nach ein paar Stunden im Kühlschrank am besten.

 

Viel Spass beim Nachbacken und habt eine schöne Woche!

Azra

Kommentar schreiben

Kommentare: 0