Apfel Streuselkuchen

Hallo Zusammen

 

Lange ist's her - viel ist passiert. Backtechnisch leider nicht, doch unsere kleine Backfee ist da und beschert uns mit ihrem zuckersüssem Lächeln jeden Tag genug Süsses. :-)

 

Die ersten Wochen waren sehr intensiv und auch irgendwie unwirklich. Da ist plötzlich ein Baby zu Hause und alles ist anders und wunderschön. Doch der Gedanke plagte mich schon: Komme ich jemals wieder zum Backen?? Natürlich :-) Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Umso mehr macht es mir Spass, wenn die Kleine in ihrem Baby Björn auf dem Küchenboden sitzt und mir zuschaut, was da in der Küche klimpert. Ich hoffe, ihr Interesse fürs Backen wird so gefördert :-P

 

Nun zum Rezept; ich wollte nicht gerade mit einer 3-stöckigen Torte starten, also gab es zu Beginn eine einfache aber leckere Apfeltorte.

 

Zutaten:

300 g Mehl

75 g Puderzucker

1 Prise Salz

125 g weiche Butter

2 Eier

ca. 500 g Äpfel

einen Spritz Zitronensaft

75 g Aprikosenkonfitüre

75 g Crème fraiche

50 g Mehl

50 g brauner Zucker

25 g Butter

 

1. Mehl, Puderzucker und Salz mischen. Butter in Stückchen beifügen und zu Bröseln verkneten. Eier verquirlen und dazugeben. Alles zu einem Teig kenten und für ca. 30 Min. kühl stellen.

2. Äpfel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Konfitüre und Crème fraiche verrühren. 

3. Springform von ca. 24 cm Durchmesser bebuttern. 2/3 des Teiges auswallen und in die Form auslegen. Die Konfi-Mischung darauf verstreichen und mit den Äpfeln auslegen. 

4. Den restlichen Teig mit den 50 g Mehl verkneten, so dass Bröseln entstehen. Über die Äpfeln verteilen und mit Zucker und Butter bestreuen. Bei 200 ° ca. 45 Min. backen. 

 

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen und nur noch geniessen. :-) Viel Spass beim Nachbacken!

 

Liebe Grüsse aus der Baby Backstube.

Azra

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0