Schinkenrussenzopf

Hallo ihr Lieben

 

Zur Abwechslung poste ich mal ein Rezept aus der herzhaften Ecke. Dieser Schinkenrussenzopf kommt meistens so gut an, dass ich jedesmal nach dem Rezept gefragt werde. 

 

Voilà, hier ist es: 

 

Zutaten für den Teig:

300 g Mehl

¾ TL Salz

21 g frische Hefe

1,5 dl Milch, lauwarm

30 g Butter, flüssig

 

Zutaten für die Füllung:

200 g Bauernschinken, fein gehackt

75 g Rohschinken, fein gehackt

1 Ei

100 g Gruyère, gerieben 

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

3 Essiggurken, fein gewürfelt

2 EL Petersilie, fein gehackt

Salz, Pfeffer

 

1. Backofen auf 180 ° vorheizen. Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch und Butter hineingiessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.

 

2. Für die Füllung alle Zutaten klein hacken, mischen & würzen. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck auswallen. Füllung bis auf einen 2 cm breiten Rand darauf verteilen. Längs locker aufrollen. Rolle längs mit einem scharfen Messer,  bis auf das Ende, halbieren. Stränge mit den Schnittflächen nach oben mehrmals überkreuzen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Nochmals kurz aufgehen lassen. Für ca. 45 - 50 Min. backen.

Download
Schinkenrussenzopf
Schinkenrussenzopf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0