Kürbis-Tarte mit Ricotta

Hallo liebe Backfreunde

 

Obwohl ich von Süssem nie genug kriegen kann, muss zwischendurch auch mal was Salziges her. Besonders jetzt im Herbst wo die Tage kürzer werden und die Temperatur immer mehr sinkt, brauchen wir viel Wärme und gutes Essen :-) Ich verwende Kürbis nicht sehr oft (ich weiss gar nid wieso?!) - doch das wird sich jetzt ändern und mit dieser Tarte fang ich erst an. 

Sie ist gesund, nahrhaft und einfach lecker. Probiert es aus!

 

Zutaten für eine 24cm Springform

 

125 g kalte Butter

5 g Salz

250 g Dinkelmehl

1 Ei

250 g Ricotta

80 g Frischkäse (Philadelphia)

2 EL Rahm

Salz und Pfeffer

ca. 300 g Kürbisspiralen (kann mach auch gut mit einem Sparschäler hobeln)

etwas Olivenöl

 

Für den Mürbeteig Butter mit dem Mehl und Salz krümelig reiben. Das Ei hinzufügen und zu einem kompakten Teig zusammenfügen. Für ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. 

 

Den Ricotta mit dem Frischkäse und Rahm verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. 

 

Den Teig dünn auswallen und die Tarteform samt Rand belegen. Die Ricottamischung auf den Tarteboden glatt streichen und die Kürbisspiralen darauf verteilen. Mit etwas Salz würzen und mit Olivenöl beträufeln. Die Tarte in 180 ° vorgeheizten Ofen ca. 40 - 45 Min. backen.

 

Klingt nach viel Arbeit, doch das ist es nicht und allemal wert. Ein passender Salat dazu, ein gutes Glas Wein und alles ist wieder gut :-)

 

Liebe Grüsse

Azra 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    vacuum (Mittwoch, 14 Dezember 2016 10:50)

    Hey to everyone, it’s my first visit of the blog site; this blog includes awesome and actually best info for the visitors.